22/03/2024 — Leipzig

Boom Paukenschlag! Der Dichter Paul van Ostaijen

In intimer Runde kann man den Klassiker der flämischen Dichtung kennenlernen. 
Schaubühne Lindenfels / Karl-Heine-Straße 50
17.30 -18.30 Uhr


Als der junge expressionistische Dichter und Dadaist Paul van Ostaijen (1896–1928) im Oktober 1918 nach Berlin kam, hatte er den Ersten Weltkrieg und die deutsche Besatzung in seiner Heimat erlebt. Sein berühmtes Gedicht “Boem!“ wurde zum Inbegriff eines neuen Lebensgefühls und einer freiheitlichen Utopie, die er mit vielen seiner Zeitgenoss:innen teilte. Die Schaubühne Lindenfels präsentiert während der Buchmesse eine Ausstellung über den Dichter und ein Leseatelier. Heute stellt die Übersetzerin Anna Eble  das Gedicht „Hohler Hafen“ vor und ist im Gespräch Matthijs de Ridder, dem Biografen des Dichters und der flämischen Schriftstellerin Gaea Schoeters.
Eine Veranstaltung im Rahmen des Gastlandauftrittes Niederlande / Flandern auf der Leipziger Buchmesse 2024: www.allesausserflach.de